Главная / Иностранные языки / Час поэзии в 8 классе.

Час поэзии в 8 классе.

12


Час поэзии в 8 классе.

"Die grossen deutschen Dichter"

(Великие немецкие поэты)

Дарчиева Аза Евграфовна, учительница немецкого языкa МКОУ СОШ с. Дарг-Кох.

hello_html_11090369.pnghello_html_11090369.pnghello_html_11090369.pnghello_html_11090369.pnghello_html_11090369.pngЦели:

развитие познавательного интереса к литературе страны изучаемого языка; расширение круга страноведческих знаний о творчестве Гёте, Шиллера и Гейне;

развитие эстетических взглядов и чувств учащихся;

обучение аудированию с общим обхватом содержания;

систематизировать лексический материал и подготовить учащихся к сообщению по теме с опорой на межпредметные связи.

Метод: интегрированный урок ( немецкий язык, русская литература).

Форма: час поэзии.

Оснащение: доклады, посвященные творчеству великих немецких классиков, высказывания знаменитых людей о творчестве поэтов, строки из их произведений, выставка произведений поэтов, кассета с музыкальными произведениями, магнитофон, компьютер, интерактивная доска; стихи русских и осетинских поэтов-переводчиков Гёте, Шиллера и Гейне.

Высказывания о поэтах:

1. Мы воспитались на нем, он нам родной и во многом отразился на нашем развитии. (Ф. Достоевский о Шиллере)

2. В далеком полуночном свете
Твоею музою я жил,
И для меня мой гений Гёте
Миротворитель жизни был! (В.Жуковский)

3. Нет ни малейшей возможности отрицать чарующую прелесть гейневской поэзии. (Д.И.Писарев)



Крылатые выражения:

  1. Willst du die anderen verstehen, blick in dein eigenes Herz. (F.Schiller)

  2. Edel sei der Mensch, hilfreich und gut. (J.W.Goethe)

  3. Wir wollen auf Erde glücklich sein, und wollen nicht mehr darben.(H. Heine)

Вступление

Звучит музыка. «Für Elise» /Beethoven/. Весь урок проходит на фоне презентации темы. Учитель произносит слова:

Willkommen liebe Gäste zu unserer Stunde der Poesie. Man lernt Deutsch in der ganzen Welt. Die deutsche Sprache ist eine Sprache der Kultur und der Wissenschaft. Wer kennt nicht die grossen deutschen Dichter J.W.Goethe, F.Schiller, H.Heine? Ihre Dramen spielt man in allen Theatern der Welt. Wir schätzen J.W.Goethe, F.Schiller, H.Heine als hervorragende Realisten und grosse Denker ihrer Zeit. Wir sprechen heute über ihr Schaffen. Die Werke von diesen Dichtern wurden von Lermontow, Tüttschew, Fet, Block übersetzt.

Учительница русской литературы говорит о переводах и переводчиках, о значении знания иностранного языка.

Sprecher.  J.W.Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Er erhielt eine gründliche Bildung im Elternhaus. Goethe studierte an der Leipziger Universität. In dieser Zeit schrieb er das Gedicht “Heidenröslein”. Goethe widmete dieses Gedicht der Frau, die er liebte. Damals war er 22 Jahre alt.

На фоне музыки 2 ученика наизусть читают стихотворение.

Heidenröslein (Goethe)

Sah ein Knab ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
War so jüng und morgenschön,
Lief er schnell,es nah zu sehn,
Sah`s mit vielen Freuden
Röslein, Röslein,Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.
Knabe sprach:”Ich breche dich,
Röslein auf der Heiden?”
Röslein sprach:”Ich steche dich,
Dass du ewig denkst an mich,
Und ich will`s nicht leiden?”
Röslein, Röslein, Röslein rot
Röslein auf der Heiden.
Und der wilde Knabe brach`s Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und st
аch,
Half ihm doch kein Weh und Ach,
Must es eben leiden.
Röslein,Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Дикая роза (Д. Усов)

Мальчик розу увидал,
Розу в чистом поле,
К ней он близко подбежал,
Аромат её впивал,
Любовался вволю
Роза, роза алый цвет,
Роза в чистом поле.
“Роза, я сломлю тебя,
Роза в чистом поле!”
“Мальчик, уколю тебя,
Чтобы помнил ты меня!
Не стерплю я боли.
Роза, роза алый цвет,
Роза в чистом поле.
Он сорвал, забывший страх,
Розу в чистом поле.
Кровь алела на шипах,
Но она – увы и ах! –
Не спаслась от боли
Роза, роза алый цвет,
Роза в чистом поле!

Sprecher. Der junge Goethe liebte sehr die Natur. Er machte oft Wanderungen in die Berge, in den Wald. In vielen lyrischen Gedichten besingt Goethe die Schönheit der Natur.

Gefunden (Goethe)

Ich ging im Walde

so für mich hin,
und nichts zu suchen,
das war mein Sinn.
Im Schatten sah ich
ein Blümchen stehn,
wie Sterne leuchtend,
wie Äuglein schön.
Ich wollt' es brechen,
da sagt' es fein.
"Soll ich zum Welken
gebrochen sein?"
Ich grub's mit allen
den Wurzlein aus,
im Garten trug ich' s
am hübschen Haus.
Und pflanzt' es wieder
Нашел (И. Миримский)
am stillen Ort;
nun zweigt es immer
und blüht so fort.
Бродил я лесом
В глуши его
Найти не чаял
Я ничего.
Смотрю, цветочек
В тени ветвей,
Всех глаз прекрасней,
Всех звезд светлей.
Простер я руку,
Но молвил он:
“Ужель погибнуть
Я осужден?”
Я взял с корнями
Питомца роз
И в сад прохладный
К себе отнес.

.



Sprecher. Goethe liebte es sehr nach Ilmenau zu fahren, um sich dort ein wenig zu erholen. Von heir aus wanderte er oft auf den Berg Kickelhahn, zu einem kleinen Haus im Walde. Da wohnte Goethe im Herbst 1783 acht Tage lang. In dieser Zeit erstand sein bekanntes Gedicht Wanderers Nachtlied”.

/ Учительница русской литературы говорит о предстоящем прослушивании стихотворения и о трёх переводах его русскими поэтами /

Goethe schrieb es mit Bleistift an die hölzerne Wand des Häuschens:

Ǜber allen Gipfeln
Ist Ruh,
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch
Die Vöglein schweigen im Walde
Warte nur, balde
Ruhest du auch.

Die Lehrerin. Wunderschön, nicht war? Es ist nicht leicht Poesie aus einer Sprache in die andere zu übersetzen.Hört drei Ǜbersetzungen dieses Gedichtes und sagt: “Welche Ǜbersetzung gefällt euch mehr? Warum?”

(Учащиеся читают переводы русских  поэтов, сравнивают)


В. Брюсов

На всех вершинах
Покой:
В листве, в долинах
Ни одной
не дрогнет черты,
Птицы спят в молчании бора
Подожди только:  скоро
Уснешь и ты.


И. Анненский

Над высотою горной
Тишь…
В листве уж черной
Не ощутишь
Ни дуновенья
В чаще затих полет...
О, подожди!.. Мгновенье –
Тишь и тебя … возьмет.


М. Лермонтов

Горные вершины
Спят во тьме ночной;
Тихие долины полны свежей мглой;
Не пылит дорога,
Не дрожат листы …
Подожди немного
Отдохнешь и ты!

Учительница русской литературы проводит обсуждение переводов.

Учительница осетинской литературы читает перевод Шамиля Джикаева этого стихотворения М.Лермонтова на осетинский язык.

Гётейǽ (Джыккайты Шамил)

Урс хǽхтǽ фǽлладǽй Рыг нǽ калы фǽндаг,

Рухс фынтǽ уынынц. Не змǽлы сыфтǽр…

Арф кǽмттǽ ǽнцадǽй Багъǽц уал,- дǽ фǽллад

Рог фǽлмы хуыссынц. Суадздзынǽ ды дǽр.



Die Musik zu diesem Gedicht schrieb der berühmte Komponist A.Warlamow/.

(Учащиеся слушают романс “Горные вершины” в исполнении Бориса Ветрова на русском языке.)

Sprecher. J.W.Goethe interessierte sich nicht nur für Poesie, sondern auch für Kunst. Er schuf viele Dramen und Prosawerke. Sein grösstes Werk ist die Tragodie “Faust”, an dem der geniale Dichter fast sein ganzes Leben lang (1774-1831) gearbeitet hat. Hier versucht Goethe die Grundfragen des menschlichen Daseins zu lösen.



Fausts Monolog

Ja, diesem Sinn bin ich ganz ergeben,
dass ist der Weisheit letzter Schluss:
Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben,
der täglich sie erobern muss!
…….. ……
Solch ein Gewimmel möcht ich sehn,
auf freiem Grund mit freiem Volke stehn!
Zum Augenblicke durft`ich sagen:
Verweite doch, du bist so schön!
……….
Im Vorgefuhl von solchem hohen Glück
geniess ich jetzt den höchsten Augenblick.

Б. Пастернак

Вот мысль, которой весь я предан,
Итог всего, что ум скопил.
Лишь тот, кем бой за жизнь изведан
Жизнь и свободу заслужил.
…….. ……
Народ свободный на земле свободной
Увидеть я б хотел в такие дни.
Тогда бы мог воскликнуть я:
“Мгновенье!
О как прекрасно ты, повремени!”
И это торжество предвосхищая,
Я высший миг сейчас переживаю.

Faust findet zum Schluss das höchste Ziel des Lebens in der Arbeit für das Glück des freien werktätigen Menschheit. Der grosse russische Dichter A.S. Puschkin sagte, dass “Faust” die grösste Schöpfung des poetischen Geistes ist.

Die Lehrerin. J.W.Goethe interessierte sich auch für Sprachen. Der junge Goethe lernte nicht nur Deutsch, Latein und Italienisch, sondern auch Englisch, Griechisch und Französisch Um diese Sprachen gut zu erlernen, schrieb er Briefe in allen diesen Sprachen an sich selbst. (Аудирование. Текст из учебника. Беседа по прослушанному.)

Sprecher. Goethe hatte vielseitige Interesse. In Goethes Wohnhaus kann man auch wissenschaftliche Sammlungen zur Geologie, Mineralogie und Botanik sehen. Allgemein bekannt ist seine grosse Liebe fur Malerei und Musik. Der grosse Goethe starb im Alter von 83 Jahren in Weimar, wo er am Hofe des Herzogs lebte. Goethe war hier als Staatsmann tätig.

Die Lehrerin. In Weimar vor dem Nationalgalerie steht das Goethe-Schiller Denkmal. Dieses Denkmal symbolisiert die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller.

Sprecher. Friedrich Schiller wurde in dem kleinen suddeutschen Städchen Marbach am Neckar geboren. Er war 10 Jahre junger als Goethe. Der Junge war begabt und lernte fleissig. Er lebte zu einer Zeit, da Deutschland in mehr als 300 kleine Staaten zersplittert war. Ǜberall herrschte feudaler Despotismus und Tyrannei.Das erfuhr auch Schiller früh genug. Schillers Vater war Arztgehilfe beim Militär. Mit 13 Jahren musste er gegen seinen Willen auf die Militärschule des Herzogs von Wurtenberg gehen, um dort Medizin zu studieren. Auf der Schule herrschte strengste Disziplin. Man musste kein offenes Wort reden. In dieser Schule lernte junger Schiller den Despotismus hassen. Friedrich Schiller schrieb viele Gedichte, Balladen, Dramen. Seine Werke widmete Schiller dem Menschen, dem Glück, der Liebe. Darunter sind zwei Gedichte: “Die Hoffnung” und “Das Mädchen aus der Fremde”. (Ученики на фоне музыки читают наизусть эти стихотворения)

Die Hoffnung (F. Schiller)

Es reden und träumen die Menschen viel
von besseren künftigen Tagen.
Nach einem glücklichen, goldenen Ziel
sieht man sie nennen und jagen.
Die Welt wird alt und wird wieder jüng,
doch der Mensch hofft immer Verbesserung.

Sprecher. Auf der Militarschule entstand Schillers erstes Drama “Die Räuber”. Schiller war damals 22 Jahre alt. “Gegen die Tyrannen!” stand auf dem Titelblatt des Werkes. Das war der Kampfruf, mit dem der junge Dichter in die Welt trat. Nach der Aufführung der “Räuber” musste Schiller die Heimat verlassen. Er führte ein schweres Leben in der Fremde. Niemand wollte die “Räuber” drücken. Da musste Schiller Geld borgen und das Drama auf eigene Kosten erscheinen lassen. Das Titelblatt zeigte einen Löwen, der gegen die Tyrannen aufspringt. Die Erstaufführung seiner “Räuber” war im Mannheimer Nationaltheater.

Die Lehrerin: In seinem Drama “Wilchelm Tell” (1804) zeigt Schiller, wie die Einheit im Kampf des Volkes gegen die Tyrannei geboren ist. Dieses Gedicht ist aus diesem Drama.

Учащиеся поют песенку “Jägerliedchen” и читают перевод. (см. Приложение или в учебнике Бим “Шаги 5”, стр. 32)

Jägerliedchen (Fr. Schiller)

Mit dem Pfeil, dem Bogen
Durch Gebirg und Tal
Kommt der Schutz' gezogen
Früh am Morgenstrahl.
Wie im Reich der Lufte
König ist der Weih,
Durch Gebirg und Klufte
Herrscht der Schutze frei.
Ihm gehört das Weite,
Was sein Pfeil erreicht,
Das ist seine Beute,
Was da fleugt und kreucht.
Песня стрелка (О. Мандельштам)

С луком и колчаном
Через лес и дол
Утром в горы рано
Наш стрелок ушел.
Как орлу воздушный
Подчинен простор,
Так стрелку послушно
Царство снежных гор.
И куда стремится
Тетивы прицел,
Там и зверь, и птица -
Жертвы мертвых стрел.

Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Schiller in Weimar. In dieses Jahr waren Goethe und Schiller in herzlicher Freundschaft verbunden. Friedrich Schiller starb nach langer, schwerer Krankheit am 9. Mai 1805.

Sprecher. Eine besondere Rolle in der deutschen Literatur spielte der grosse Dichter Heinrich Heine. Er wurde am 13.Dezember 1797 in Düsseldorf am Main geboren. Sein Vater war Kaufmann. Als Heine das Gymnasium beendet hatte, schickte man ihn nach Hamburg. Dort sollte er im Geschäft seines reichen Onkels den Beruf des Kaufmanns erlernen. Aber Heinrich hatte andere Wünsche: er interessierte sich für Literatur, Kunst und Politik. Und der Onkel gab ihm die Möglichkeit zu studieren. Heine studierte in Bohn, später in Göttingen und Berlin. In diesen Jahren schrieb er seine ersten Gedichte, mit denen er grossen Erfolg hatte. Im Jahre 1821 erschien sein “Buch der Lieder”, dass die Heimat, die Natur und die Liebe besang.

(Учащиеся читают наизусть стихотворение “Ein Fichtenbaum”, и перевод М. Лермонтова)

Ein Fichtenbaum (H. Heine)

Ein Fichtenbaum steht einsam
Im Norden auf kahler Höh,
Ihn schläfert; mit weisser Decke
Umhüllen ihn Eis und Schnee.
Er träumt von einer Palme,
Die fern im Morgenland,
Einsam und schweigend trauert
Auf brennender Felsenwand.

На севере диком (М. Лермонтов)

На севере диком стоит одиноко
На голой вершине сосна,
И дремлет качаясь, и снегом сыпучим
Одета, как ризой она.
И снится ей все, что в пустыне далеко
В том краю, где солнца восход,
Одна и грустна на утесе горючем
Прекрасная пальма растет.

Sprecher. Schon in früher Jugend interessierte sich Heine für Märchen und Volkssagen. Am Rhein gibt es viele alte Sagen. Dort hörte Heine auch die Sage von der “Lorelei” – das ist der Name einer Nixe, die im Rhein wohnt. Wie die Sage berichtet, sitzt die Lorelei manchmal an schönen Sommerabenden hoch oben auf einem Berg über dem Rhein. Sie singt wundervolle Lieder. Viele Fischer schauten zu ihr nach oben, hörten den Gesang der Lorelei, führen mit ihren Schiffen auf ein Riff auf und fanden im Wasser den Tod. Diese alte Sage von der Lorelei hat Heine in Gedichtform niedergeschrieben. Sein Gedicht “Lorelei” wurde von vielen russischen Dichtern übersetzt.

(Учитель): Heinrich Heine „ Lorelei „

Ich weiβ nicht, was soll es bedeuten,
daβ ich so traurig bin
ein Märchen aus alten Zeiten,
das kommt mir nicht aus dem Sinn.
Die Luft ist kühl, und es dunkelt,
und ruhig flie
βt der Rhein
der Gipfel des Berges funkelt
im Abendsonnenschein.
Die schönste Jungfrau sitzet
dort oben wunderbar,
ihr goldnes Geschmeide blitzet,
sie kämmt ihr goldenes Haar.
Sie kämmt es mit goldenem Kamme
und singt ein Lied dabei
das hat eine wundersame,
gewaltige Melodei
Den Schiffer im kleinen Schiffe
ergreift es mit wildem Weh;
Er schaut nicht die Felsenriffe,
er schaut nur hinauf, in die Höh.
Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn;
Und das hat mit ihrem Singen
Die Lorelei getan.

Учитель читает наизусть стихотворение “Лорелея”, а учащиеся – перевод Левика и Блока.

Лорелей (А. Блок)

Не знаю, что значит такое,
Что скорбью я смущен;
Давно не дает покою
Мне сказка старых времен
Прохладой сумерки веют,
И Рейна тих простор;
В вечерних лучах алеют
Вершины дальних гор.
Над страшной высотою
Девушка дивной красы
Одеждой горит золотою,
Играет златом косы.
Золотым убирает гребнем
И песню поет она;
В ее чудесном пеньи
Тревога затаена.
Пловца на лодочке малой
Дикой тоской полонит;
Забывая подводные скалы,
Он только наверх глядит.
Пловец и лодочка, знаю,
Погибнут среди зыбей;
И всякий так погибает
От песен Лорелей.



(Стихотворение Лорелея см. в приложении или в учебнике И.Л.Бим “Шаги 4” стр. 205-206)

Das Gedicht “Lorelei” gehört zu den besten Werken der deutschen Lyrik. Die Sprache dieses Gedichtes ist sehr melodisch. Friedrich Silcher komponierte Musik zu Heines Gedicht. Als Lied ist das Werk in aller Welt sehr bekannt.

(Все слушают романс “Лорелей” в исполнении Б.Ветрова , желающие поют вместе)

Sprecher. Viele Heines Werke waren eine scharfe Satire auf das damalige Deutschland. Sie wurden in Deutschland verboten. Im Jahre 1831 verliess Heine Deutschland und fuhr nach Paris. Hier lebte er bis zu seinem Tode. Damals erschien das satirische Poem “Deutschland. Ein Wintermärchen”, in dem Heine nicht nur die bestehende Gesellschaftsordnung kritisiert, sondern auch von einer revolutionären Umgestaltung Deutschlands spricht. In Paris schrieb er das Gedicht über seine Bedeutung als Dichter. Er spielt in diesem Gedicht auf die politische Situation in Deutschland an.

(На фоне музыки учащиеся читают стихотворение Гейне и перевод Левика)

Wenn ich an deinem Hause (H. Heine)

Wenn ich an deinem Hause
des Morgens vorübergeh,
so freut`s mich, du liebe kleine,
wenn ich dich am Fenster seh.
Mit deinen schwarzbraunen Augen
siehst du mich forschend an;
Wer bist du, und was fehlt dir,
du fremder kranker Mann?
”Ich bin ein deutscher Dichter,
bekannt im deutschen Land
nennt man die besten Namen,
so wird auch die meine genannt.
Und was mir fehlt, du Kleine,
fehlt manchen in deutschen Land;
nennt man die schlimmsten Schmerzen,
so wird auch die meine genannt.”

Когда твоим переулком (В. Левик)

Когда твоим переулком
Пройти случается мне,
Я радуюсь дорогая,
Тебя увидев в окне.
За мной ты большими глазами,
С немым удивленьем следишь;
“Что нужно тебе незнакомец,
Кто ты, о чем ты грустишь?”
“Дитя, я поэт немецкий,
Известный всей стране,
И высшая слава, быть может,
Досталась на долю мне.
А нужно, дитя, мне того же,
Что многим в нашей стране.
Быть может, злейшая мука
Досталась на долю и мне”.

Die letzten Jahre seines Lebens war Heine schwer krank und konnte das Bett nicht verlassen. Er starb am 27.Februar 1856. H.Heine kämpfte als Dichter und Publizist gegen die feudale Gesellschaftsordnung, für das Glück des Volkes.

(На фоне музыки(Моцарт «Deutscher Tanz») ученик наизусть читает “Гимн” на немецком и русском языках)



Hymnus (H.Heine)

Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.
Ich habe euch erleuchtert in der Dunkelheit,
und als die Schlacht begann,
focht ich voran in der ersten Reihe…

Гимн

Я меч, я пламя.
Я светил вам во тьме,
И когда началась битва,
Я сражался впереди, в первом ряду..

Учительница русской литературы делает заключение.

(Учащиеся на интерактивной доске выполняют задание: «Wem gehört das Gedicht?»).



Die Lehrerin. Die Werke von Goethe, Schiller und Heine haben ihre Bedeutung auch heute nicht verloren. Sie sind sehr aktuell. Auch heute lassen ihre Werke die Herzen aller Menschen schlagen. Unsere Stunde der Poesie ist zu Ende. Vielen Dank für eure active Teilnahme in der Stunde.Alle bekommen heute gute und ausgezeichnete Noten. Auf Wiedersehen! Bis bald!


Час поэзии в 8 классе.
  • Иностранные языки
Описание:
                                                                                                   Час поэзии в 8 классе. "DiegrossendeutschenDichter"  (Великие немецкие поэты)

Дарчиева Аза Евграфовна, учительница немецкого языкa МКОУ СОШ с. Дарг-Кох.

Цели:

развитие познавательного интереса к литературе страны изучаемого языка;          расширение круга страноведческих знаний о творчестве Гёте, Шиллера и Гейне;

развитие эстетических взглядов и чувств учащихся;

обучение аудированию с общим обхватом содержания;

систематизировать лексический материал и подготовить учащихся к сообщению по теме с опорой на межпредметные связи.

Метод: интегрированный урок ( немецкий язык, русская литература).

Форма: час поэзии.

Оснащение: доклады, посвященные творчеству великих немецких классиков,  высказывания знаменитых людей о творчестве поэтов, строки из их произведений, выставка произведений поэтов, кассета с музыкальными произведениями, магнитофон, компьютер, интерактивная доска; стихи русских и осетинских поэтов-переводчиков Гёте, Шиллера и Гейне.

Автор Дарчиева Аза Евграфовна
Дата добавления 05.01.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел
Просмотров 475
Номер материала 34176
Скачать свидетельство о публикации

Оставьте свой комментарий:

Введите символы, которые изображены на картинке:

Получить новый код
* Обязательные для заполнения.


Комментарии:

↓ Показать еще коментарии ↓